Aus der Heimat in die Staatenlosigkeit

Zugriffe: 75576

Zurück in die Heimat & Welt- Frieden!

 

staatenlos.info - Ihre Rechte und die ungeklärte deutsche Frage GG 146 / GG139 als die „heiße Kartoffel“ in der Welt!

 

Generallösung GG146 – GG139

BEFREIUNGSPROGRAMM für DEUTSCHLAND und EUROPA – WELT- FRIEDEN:

Jeder verantwortungsvolle Mensch muß jetzt bei der Befreiung Deutschlands vom Faschismus und Nazismus helfen!
Deutsch- europäische Generallösung GG 146 – GG139- Staatenlos.info – überall verbreiten.
Alle erreichbaren Mitmenschen informieren, solidarisieren und mobilisieren. Gehen Sie auf die Montagsdemos bzw. machen selber eine vor dem nächsten Rathaus. Das Thema auf allen erreichbaren Medien, Presse veröffentlichen, Faltblatt auf staatenlos.info ausdrucken und weitergeben. Das Ziel ist die Vereinigung aller verantwortungsbewußten Menschen zur andauernden Großdemonstration GG146 vor dem Reichstag in Berlin. Wenn dieses großartige Welt - Ereignis stattfindet, fällt das Regime innerhalb kürzester Zeit wie einst die DDR 1989 einfach in sich zusammen und wird durch die HOHE HAND der Alliierten endgültig abgewickelt. Das deutsche Volk bekommt das erste Mal seit über 80 Jahren eine Souveränität zurück = Europa wird frei- die ganze Welt kommt in den lang ersehnten Frieden! Das ist 100% sicher.


 

Befreiung oder staatenlos - vogelfrei in die Vernichtung der Neuen Welt Ordnung der Faschisten

 

Proklamation an die deutschen Völker!

 

Die Staatsangehörigkeit der BRD DEUTSCH und deutsche Staatsangehörigkeit

ist kein Recht, sondern ein Zustand, ein Status.

Art. 116 GG

Der Begriff Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit von 1934.

Gleichschaltung R=StAG

Verlust der Heimatangehörigkeit seit 1934.

Die Heimatangehörigkeit besteht unabhängig, ob die Staatsgewalt legitim ist oder nicht.

Der Art. 139 GG verpflichtet jeden deutschen Staatsbürger, sich von den Gleichschaltungsgesetzen zu befreien.

Die Österreicher haben 1945 ihre Heimatangehörigkeit zurückerhalten.

Die deutschen Völker stehen in der Pflicht, den Verlust ihrer Heimatangehörigkeit anzuzeigen.

Grundrecht - Umsetzung Art. 146 GG

Das Grundgesetz für die BRD Art. 116 verstößt gegen Art. 139

Die Urkunde 146 ist zu unterschreiben

Die Heimatangehörigkeit entfaltet ihre Kraft im Inland

 

 

Der blaue Punkt Urkunde 146

Präzedenzbeschluß:

Das Überkleben der nazistischen EU- Symbole auf KFZ- Nummernschilder
ist zulässig, da es sich nur Schmuck handelt!


(Bilder anklicken, um sie zu vergrößern)

Beschluß EU Schmuck

 

Das Kernproblem in Deutschland - die Verfassung fehlt

Die BRD besitzt die doppelte Staatlosigkeit.

Die Europäische Union hat ein Problem mit der BRD. Die deutschen Staatsangehörigkeit aus dem 3. Reich wurde am 8.12.2010 beseitigt = Staatlosigkeit 1.

Der geheime Staatsstreich wurde stillschweigend vollzogen und endet in der unmittelbaren Unionsbürgerschaft
= EU Staatlosigkeit 2.

Deutschlands Zukunft ist damit zum Greifen nahe. Jeder Deutsche setzt den Artikel 146 aus dem Militär- GG um und schafft für die eigene Zukunft und Europa positive stabile Verhältnisse.

Die gültige, aber vom GG überlagerte Verfassung von 1919 befreit den Personalbestand der BRD und die deutsche Heimat kann sich endlich von der NaZi- Tyrannei befreien. Die Deutschen erhalten ihre Rechte zurück.

Jeder Deutsche steht jetzt nach GG 139 in der gesetzlichen Pflicht die Urkunde 146 zu unterzeichnen. Wer diesen Schritt nicht ausführt, bleibt im 3. Reich stecken und behindert die deutschen Völker und den Welt- Frieden.

 

e-max.it: your social media marketing partner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Einzelheiten…